Datenschutzerklärung von Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG

Mauve Mailorder Software (nachfolgend Mauve genannt) legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Produkte, Dienste und Webseiten (nachfolgend Dienste genannt), die von Mauve angeboten werden.
Wir verpflichten uns das Datengeheimnis gemäß § 5 BDSG zu wahren. Es wird bei personenbezogenen Daten ausschließlich Personal eingesetzt, welches auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG verpflichtet ist.
 
Welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden:


Mauve verarbeitet personenbezogene Daten nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Neben den oben bereits genannten sind dies folgende Zwecke:

Mauve verarbeitet personenbezogene Daten auf eigenen Servern in Deutschland.
 
Wahlmöglichkeiten für personenbezogene Daten

Wenn Sie sich für einen bestimmten Dienst anmelden, für den eine Registrierung erforderlich ist, bitten wir Sie um die Eingabe personenbezogener Daten. Falls diese Daten für andere Zwecke als den Zweck, für den sie erhoben werden, verwendet werden sollen, holen wir vorher zunächst Ihre Zustimmung ein.
Wenn wir vorschlagen, personenbezogene Daten für andere Zwecke zu verwenden als weiter oben, bieten wir Ihnen eine einfache Möglichkeit an, die Verwendung der personenbezogenen Daten für andere Zwecke abzulehnen. Ohne Ihre Zustimmung erheben und verwenden wir vertrauliche Daten nicht für andere Zwecke.
 
Weitergabe von Daten

Mauve gibt personenbezogene Daten nur unter den nachfolgend beschriebenen Voraussetzungen an Dritte außerhalb von Mauve weiter:

Falls Mauve in eine Fusion oder Übernahme involviert ist oder seine Vermögenswerte bzw. ein Teil davon in irgendeiner Form verkauft werden, werden wir Ihnen vorher mitteilen, wenn personenbezogene Daten dauerhaft transferiert werden und anderen Datenschutzbestimmungen unterliegen.
Falls Sie noch Fragen zu der Verwendung personenbezogener Daten haben, können Sie sich unter der im Impressum aufgeführten Adresse gern an uns wenden.
 
Datensicherheit

Wir wenden angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff oder unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Vernichtung von Daten an. Diese Maßnahmen beinhalten u.a. interne Prüfungen unserer Praktiken der Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung und der Sicherheitsmaßnahmen sowie physische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugang zu Systemen, in denen wir personenbezogene Daten speichern.
Wir beschränken den Zugang zu personenbezogenen Daten auf die Beschäftigten von Mauve, seinen Auftragnehmern, Erfüllungsgehilfen und Vertretern, die für den Betrieb, die Entwicklung und die Verbesserung unserer Dienste davon Kenntnis haben müssen. Diese Personen unterliegen besonderen Geheimhaltungsverpflichtungen. Falls sie diese Verpflichtungen verletzen, drohen ihnen arbeitsrechtliche Sanktionen bis hin zur Kündigung sowie eine strafrechtliche Verfolgung.
 
Datenintegrität

Mauve verarbeitet personenbezogene Daten nur zu den Zwecken, zu denen sie erhoben wurden, und gemäß diesen Datenschutzbestimmungen. Wir prüfen unsere Praktiken der Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung, um sicherzustellen, dass wir nur die personenbezogenen Daten erheben, die wir benötigen, um unsere Dienste bereitzustellen und zu verbessern. Wir unternehmen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, richtig, vollständig und aktuell sind, sind dabei aber darauf angewiesen, dass unsere Nutzer ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf aktualisieren bzw. korrigieren.
 
Zugang zu personenbezogenen Daten und Aktualisierung

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, bemühen wir uns nach besten Kräften, Ihnen den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu ermöglichen und diese zu korrigieren, falls sie nicht korrekt sind, oder sie auf Ihren Wunsch zu löschen, wenn sie nicht aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder für rechtlich zulässige geschäftliche Zwecke gespeichert werden müssen. Wir bitten vor der Bearbeitung solcher Anfragen den betreffenden Nutzer, sich und die Daten, zu denen er den Zugang wünscht bzw. die er korrigieren oder entfernen möchten, zu identifizieren. Wir erlauben uns, die Bearbeitung zu verweigern, wenn sich solche Anfragen unangemessen häufig wiederholen oder systematisch gestellt werden, einen unverhältnismäßig hohen technischen Aufwand erfordern, die Privatsphäre anderer gefährden oder extrem schwierig auszuführen sind (z.B. Anfragen bezüglich Daten, die sich auf Datensicherungsbändern befinden), oder für die der Zugang nicht aus anderen Gründen erforderlich ist. In jedem Falle ist der Zugang zu Daten und deren Korrektur kostenlos, sofern kein unverhältnismäßig hoher Aufwand damit verbunden ist. Einige unserer Dienste haben abweichende Verfahren für Zugang, Korrektur oder Löschung von personenbezogenen Daten der Nutzer.